Über uns

Sabine Paul

Yoga-Ratna Lehrer

Absolvierte S.I.Y.R.

Yoga-Ratna Lehrerschule

Hallo, mein Name ist Sabine, Deutsche (zumindest ist mein Körper in Deutschland geboren) aber ich lebe in Italien.
Meine Suche nach einem gesunden und menschlicheren Leben hat mich in die toskanischen Berge geführt. Vor fast dreißig Jahren haben wir einen kleinen Bauernhof gekauft, der an der äußersten Grenze zwischen Toskana und Romagna liegt, um fern von dem Tumult der Städte zu leben und unsere Kinder in freier Natur in Harmonie mit derselben, den Tieren, dem Himmel und der Erde aufwachsen zu lassen. Wir hatten Kühe die frei auf der Weide grasen durften und uns ihre Milch gerne gaben. Am Ende sind sie nach einem langen, glücklichen Leben an Altersschwäche gestorben.
Schon damals war ich an natürlicher Ernährung, ganzheitlicher Medizin: Homöopathie, Bachblüten und Heilkräutern interessiert. Lange und tiefe persönliche Studien über diese Themen hatten zur Folge daß meine Familie über die Jahre hinweg bei guter Gesundheit geblieben ist, ohne daß wir jemals Antibiotikas oder andere allopatische Mittel einnehmen mussten.
Meine Leidenschaft für die vegetarische Küche, (nachdem es gelebte Erfahrung wurde dass die Tiere, die wir aßen, getötet werden mussten) hat mich immer neue Rezepte experimentieren lassen. Dann wurde das Kochen und Backen mein Beruf. Holzofenbrote und -Kuchen auf Bio-Märkten in der Gegend sichern meiner Familie auf würdevolle Weise den Lebensunterhalt „ohne unsere Seele verkaufen zu müssen“.

Ich spürte aber, dass noch etwas fehlte, der spirituelle Aspekt brauchte auch seine Beachtung. Ich habe mich der indischen Kultur angenähert mit ihrer Tiefe und ihren umfassenden Erklärungen der Phänomene des Lebens, des Todes und Gottes.
Meine Einweihung habe ich von einem Bhakti-Yogi, Bhakti Vaibhava Puri Goswami Maharaja erhalten, der mir meinen spirituellen Namen gab: Satyabhama devi dasi.
Jahre vorher, aufgrund meines Interesses für alternative Heilmethoden und Vorsorge, habe ich angefangen Hatha-Yoga zu praktizieren. Aber nur 15 Jahre später, als ich meine heutige Yoga-Lehrerin Gabriella Cella Al Chamali und ihr Yoga-Ratna kennengelernt habe, ist meine wahre Leidenschaft für diese Form des Yoga ausgebrochen. Ihr Stil hat mich fasziniert, verändert, transformiert. Daraufhin habe ich an ihren Stages teilgenommen und nach weiteren zwei Jahren die S.I.Y.R. (Schule für Yoga-Ratna Lehrer) besucht und in einer vierjährigen hochqualifizierten Ausbildung im Jahr 2009 mit „ausgezeichnet“ absolviert.
Auch heute noch liegt mein Hauptaugenmerk auf dem therapeutischen Ansatz des Yoga, weil auch der Großteil der Schüler mit Problemen, Schmerzen usw. belastet ist. Yoga-Ratna ist sehr nützlich auch in diesem Bereich gerade wegen dem tiefen Zuhören und Annehmen der eigenen Grenzen, die man dann graduell (mit Geduld und konstanter Übung) erweitern und verbessern kann.
Für eine Yoga-Lehrerin ist es sehr befriedigend, die Schüler auf diesem Weg ihres persönlichen und spirituellen Wachstums zu führen..
Ich lehre seit 20 Jahren , zuerst um mir die Ausbildung zu finanzieren, später aus Leidenschaft und von dem Wunsch getragen diesen wunderbaren, magischen Stil „unter die Leute“ zu bringen.
Meine Ausbildung (ich glaube sie wird nie zu Ende sein) wird laufend fortgesetzt, sei es bei meiner Lehrerin, sei es bei anderen Meistern im Westen und in Indien.

Seit 2017 folge ich demMeister Doug Keller aus Amerika, eine bberuehmte Persönlichkeit in der Welt der Yogaterapia, die sich speziell mit Muskelmyofaszen befasst. Dieser faszinierende Aspekt im Universum unseres Körpers, dessen tiefgreifende Bedeutung erst in den letzten Jahren entdeckt wurde, während zuvor behauptet wurde, es handele sich nur um Bindegewebe, ohne andere Aufgabenoder Verbindungen mit dem Rest des komplexen Körpersystems.
In meinem Unterrichtsstil wird der weiche und anpassungsfähige Stil von Yoga Ratna mit den einfachen und effektiven Vorstellungen von Dougs Stil und seiner "therapeutischen Weisheit des Yoga" kombiniert ...

Laila Crispino

Yoga-Ratna Lehrer

Kräuterkenner

Heilpraktiker

My name is Laila Crispino and since I was a child I grew up immersed in nature with, upon awakening, the background music of my parents who sang their morning mantras.
I learned the art of natural healing , through herbs and nutrition, in daily living and growing the concept of "healing" attracted me more and more
By attending the Scientific High School, the thought of the ancient and modern philosophers opened the world of introspection to me, supporting the spiritual practices which, since my family often frequented the Hare Krsna community, had become part of me.
At 17 I had thyroid problems, so much so that I had to withdraw from school and everything that was my daily life, and since "modern" medicine proposed me to become addicted to drugs for life, I chose the path of yoga, of inner listening, the study of oneself; I got help from homeopathy, Chinese medicine, nutrition and herbs .....
I discovered what "healing" means ... to be consistent with oneself, and this led me to begin my holistic training.
On my first trip to India I was lucky enough to be able to learn the art of foot reflexology in the Ayurvedic center of Jaganat Puri and to practice yoga for the first time in its place of origin ...
In 2005 I began my training as a naturopath at the Academy of Naturopathy with bioenergetic and environmental ANEA in Prato, graduating in 2012 with a score of 97/100 ... I continued my path specializing in foot reflexology, herbal medicine and flower therapy.
At the same time I have always continued my path in yoga through personal practice, attending various seminars of Gabriella Cella, the founding teacher of the Yoga Ratna style, following the weekly courses of Sabine Paul, a multi-year teacher, as well as my mother! and in various trips to India I have always tried to take advantage of the opportunity to try the different teaching methods of this fascinating and vast discipline.
For years I have studied and practiced the Indian Odissi dance, originally from Orissa, and it made me discover the fantastic world of symbols expressed through the body, a body that embodies the power of the figures it represents ....
In 2016 I received the certificate as a yoga instructor at CSEN and this year I attended the yoga teacher training course at the "CINTAMANI YOGA" school in Florence with the teacher Janava Sundari and is it was an intense journey that led me to open up and want to offer this style of yoga ... VINYASA .... a fluid, dynamic, playful style, but which carries within itself the symbols that yoga Ratna taught me and that I I love so much.
I am the mother of three beautiful children whom I thank with all my heart for the joy and continuous trials they give me, just as I thank my partner who is beside me and supports me and a heartfelt thanks to my family for all the love that accompanied me on my journey ....
OM SHANTI